• Herzlich willkommen

    Hier bekommen Sie aktuelle Informationen und erfahren viel Wissenswertes rund um unser Unternehmen.

  • Herzlich willkommen

    auf unserer Website!

 

 

Fahrgastinformation

Info zum Start der neuen Linienbündel z. 01.09.2019

Sehr geehrte Fahrgäste,

nachstehend einige wichtige Informationen für Sie im Zusammenhang mit den ab 01.09.2019 geänderten Linienbeförderungen der MB Moselbahn Verkehrsbetriebsgesellschaft mbH und der aktuellen problematischen Situation:

Die Moselbahn hat sich zur Sicherung der bestehenden Arbeitsplätze auf die europaweiten Ausschreibungen der Aufgabenträger der Landkreise Bernkastel-Wittlich und Trier-Saarburg für die Verkehre an der Mosel und der Römischen Weinstraße beworben und den Zuschlag erhalten. Grundlage dieser Ausschreibungen waren Linienbündel, die jeweils vorgegebene einzelne Linien beinhalteten, auf die aber nur ein Gesamtangebot abgeben werden konnte. Zudem wurde der bisherige Leistungsumfang (Anzahl und Häufigkeit der Fahrten) um bis zu 130% erhöht, um das Angebot attraktiver zu gestalten. Dies führt zu einem stark erhöhten Bedarf an Personal und Fahrzeugen.
Die Gewährleistung der Linienverkehre, insbesondere der Kindergarten- und Schulfahrten genießt für die Moselbahn heute wie auch schon in den vielen Jahren der Vergangenheit immer oberste Priorität. Dennoch konnten wir in den vergangenen Wochen teils aufgrund kurzfristiger Krankmel-dungen und Streiks, aber vor allem aufgrund von Personalmangel, der durch den stark erhöhten Bedarf entstand, bedauerlicherweise Ihrem und natürlich auch unserem Anspruch nicht vollumfänglich gerecht werden. Auch eine kurzfristige Vergabe von Fahrten an Unterauftragnehmer (Subunternehmer) war trotz diverser Anfragen in der ganzen Region nicht möglich, da hier die gleiche Problematik des Fahrermangels vorliegt.

Erschwerend kommt hinzu, dass die im Zusammenhang mit unseren Bemühungen um ausländisches Fahrpersonal stehenden Behörden aus Überlastung und Zeitmangel seit vielen Monaten nicht in der Lage sind, die gestellten Visa-Anträge zeitgerecht zu bearbeiten.

Hingegen weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die für uns zuständige Ausländerbehörde (Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich) und die weiteren damit befassten Dienststellen uns bestmöglich unterstützen.

Auch die 26 neuen Solobusse, die von der Moselbahn bereits frühzeitig bestellt wurden, konnten vom Hersteller bisher nicht fristgerecht geliefert werden.

Unsere Mitarbeiter tun momentan alles Menschenmögliche, um Ausfälle, gerade bei Kindergarten- und Schulfahrten, so gering wie möglich zu halten. Ferner arbeiten wir daran, die Ausfälle früh-zeitiger zu kommunizieren. Auf Grund der eng verzahnten Umlauf- und Dienstpläne ist dies jedoch leider nicht immer zeitgerecht umsetzbar.

Noch ein wichtiger Hinweis für Sie, da uns auch zum Fahrplan viele Anfragen erreichen:
Der seit dem 01.09.19 bestehende Fahrplan wird nicht mehr wie bisher von der Moselbahn erarbeitet, sondern wurde vom Zweckverband VRT Trier in der Ausschreibung fest vorgegeben. Wenden Sie sich daher bei Fragen oder Verbesserungsvorschlägen zum Fahrplan direkt an den Zweckverband VRT.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr bisheriges Verständnis und versichern Ihnen, dass wir alles daran setzen, die Verkehre in Zukunft wieder fahrplanmäßig durchführen zu können.

Die Geschäftsführung der MB Moselbahn Verkehrsbetriebsgesellschaft mbH

Seite drucken

MB Moselbahn Verkehrsbetriebsgesellschaft mbH
Moselbahnstraße 7
D-54470 Bernkastel-Kues
Telefon: +49 (0) 65 31 - 96 80 - 0

Niederlassung Bitburg
Heinrich-Hertz-Straße 3
D-54634 Bitburg
Telefon: +49 (0) 65 61 - 91 25 - 12

E-Mail: info(at)moselbahn.de

> Zum Kontaktformular